AKB, Aargauer Kantonalbank

Umbau Personal-Restaurant

 

Dieses Restaurant war zwar beinahe für die Ewigkeit gebaut und die Möbel unzerstörbar, jedoch total in die Jahre gekommen. Ziel war es, den kalten, ungemütlichen Mensa-Look auszutreiben. 

Mit warmen Materialien, wie dem Eichenholz im Boden und in den Möbeln, dem neuen Teppich und das Auswechseln der spiegelglänzenden Deckenfeldern zu Weissen, war eine grosse Befreiung.


Es kam noch der Charme eines Bistros hinzu, mit Fliesen aus Portugal, einer magnetischen Wandtafelwand und einer Ecke mit antikem Mobiliar, welche man extra für dieses Projekt gesucht und gefunden hat.


In Zusammenarbeit mit Pfister PROFESSIONAL, Suhr

Jahr 2014


AUS ALT MACHT NEU

WIE MAN EINEM PERSONAL RESTAURANT LEBEN EINHAUCHT



VORHER